Ein Loch ist im Kreisel, oh Henry...

Igls, 28. Januar 2012 | Der Bobplausch Rüegg wird in seiner Ausgabe von 2012 wohl unvergessen bleiben. Doch der Reihe nach. Ziel des Anlasses unter dem Motto "Bobfahren mit Weltmeistern" ist es, den Gästen ein unvergessliches Erlebnis im Eiskanal bieten zu können. Eine Gästefahrt im Rennschlitten einerseits, aber auch die direkte Betreuung mit vielen Insider-Informationen vor und nach der Bobfahrt gehören zum Programm. So erwartete das OK um die ehemaligen Spitzenbobpiloten Ivo, Ralph und Reto Rüegg 80 Gäste, die gespannt waren auf ein besonderes Erlebnis.

Am Freitagmorgen, 27.01.2012, war es beim Eintreffen auf der Olympia-Bobbahn von Innsbruck ungewohnt still. Eigentlich hätte das Abschlusstraining für die Junioren-WM stattfinden sollen, aber weit und breit konnte man keine Bobfahrer sehen. Schnell wurden die Organisatoren informiert, dass in der Nacht auf Freitag eine Kühlleitung im berühmten Kreisel, eine 270-Grad-Kurve, Leck geschlagen hatte. Giftiges und stechend riechendes Ammoniak trat aus und löste das Eis auf einer kleinen Fläche auf. Das Leck zu reparieren war einfacher gesagt als getan. Immerhin wurde die Bobbahn 1974 erbaut und sie hatte noch nie ein Leck im Kühlsystem. Kühlschrank-Techniker gäbe es wohl viele in Innsbruck, aber hier handelte es sich um einen 1240 Meter langen Eiskanal mit Dutzenden Kilometern dieser Kühlleitungen. Es gelang der Bahnleitung Spezialisten aufzubieten, die sich der Sache annahmen. Für die Lokalisierung des Lochs musste rund um das zuerst kleine Loch ein grosse Fläche Eis und Beton abgetragen werden, damit die schadhafte Kühlleitung freigelegt und wieder geschweisst werden konnte. Das Loch im Kreisel überspannte mittlerweilen die halbe Bahnbreite, was in der grossen Kurve immerhin ca. 2 Meter ausmachte. Man erhoffte sich dennoch eine rasche Reparatur und so wurden die Organisatoren und damit auch die Gäste vom Bobplausch Rüegg immer wieder auf eine spätere Startzeit vertröstet. Nach dreimaliger Verschiebung wurde die Fahrt definitiv für 20.00 Uhr angesagt. Rasch wurde das Abendessen in allen Hotels vorverschoben und einige Teilnehmer entschieden sich am kurzfristig auf die Beine gestellten Ersatzprogramm teilzunehmen: die Besichtigung der eindrücklichen Skisprungschanze am Bergisel.
Mit dem kleinen Loch hatte es angefangen, die Reparaturstelle war deutlich grösser.

Die Enttäuschung war gross, als kurz vor dem Nachtessen die definitive Absage für alle Bobfahrten mitgeteilt wurde. Allen Gästen, die für Samstag gebucht hatten, musste abgesagt werden und die bereits oft vertrösteten Freitags-Gäste hatten noch immer keine Gewissheit, ob sie am Samstag noch zu ihrer erhofften Bobfahrt kommen würden. Nach dem Nachtessen besichtigten Ralph und Roger Rüegg die Schadensstelle und konnten so aus erster Hand berichten, dass das Leck identifiziert und repariert war und die Bahnarbeiter nach einem 20stündigen Einsatz kurz vor Mitternacht damit begannen, das Loch wieder mit Schneematsch zu füllen und über Nacht zu vereisen. Dies war sehr wichtig für die Bahnbetreiber, denn am Samstag fand die Junioren-Weltmeisterschaft im Zweierbob statt und am Nachmittag hatten wir die Möglichkeit erhalten, mit der doppelten Anzahl Bobs zu fahren, obwohl die Bahn eigentlich schon an der Kapazitätsgrenze gebucht war. So kamen alle noch anwesenden Gäste zu ihrer Bobfahrt und zu einem wahrlich unvergesslichen Erlebnis.

Das OK Bobplausch Rüegg bedankt sich für das Verständnis der angereisten Gäste für die vielen Verschiebungen. Die Gäste mit gebuchten Fahrten für den Samstag bitten wir um Verständnis für die Absage. Alle Gäste, die nicht zu ihrer Fahrt gekommen sind werden vom OK in den nächsten Tagen nochmals persönlich kontaktiert.

In der Hoffnung, dass in den kommenden Jahren wieder die Bobfahrt alleine für ein unvergessliches Erlebnis sorgen wird: das Loch ist geflickt, oh Henry!

Mit sportlichen Grüssen,
OK Bobplausch Rüegg
hinten v.l.n.r.: Ralph Rüegg, Roger Rüegg, Reto Rüegg, Ivo Rüegg
vorne v.l.n.r.: Hubert Schwyter, Stefan Bamert, Daniel Mächler, Egon Bamert


Fotoalbum Bobplausch Rüegg 2012  Link

Bobplausch 2012